Maryam Erfanian - Stadtplanerin - Logo

Start

Projekte

Leistungen

Lebenslauf

Kontakt

Stadt Kellinghusen

Städtebauliches Konzept

Wohnbauentwicklung in der Stadt Kellinghusen

Geltungsbereich:
Die Erstellung eines vorgezogenen Entwicklungskonzepts für das Gebiet östlich des Lockstedter Wegs, westlich der Luisenberger Straße und südlich der offenen Landschaft

Grundsätze für die Bebauung des Gebietes „Lokstedter Weg“
– Reines Wohngebiet gem. § 3 BauNVO
– Einzel- und Doppelhäuser zulässig
– Grundflächenzahl GRZ: für Einzel- und Doppelhausgrundstücke: GRZ 0,25
– Grundsätzlich eingeschossige Bebauung; entlang der Luisenberger Straße (zwingend) zweigeschossig
– Gebäudehöhe max. 10,00 m
– Zulässige Dachneigungen für eingeschossige Bebauung: 25 bis 45 °; für zweigeschossige Bebauung max. 20°

– Mindestgrundstücksgrößen: 400 qm (Doppelhaushälfte) / 500 qm (Einzelhaus)
– Maximale Anzahl der Wohneinheiten: 2WE pro Einzelhaus; 1 WE pro Doppelhaushälfte
– Garagen / Carports: nur innerhalb der Baufelder zulässig
– Mind. 1 Kfz-Stellplatz pro Wohneinheit
– Infrastruktur für E-Mobilität sowie Nahwärmeversorgung unter Einsatz regenerativer Energiequellen wünschenswert